Navigation


Hören =

 
 
 
 
 
 
Seinen Blick auf etwas richten.
Betrachten, unterscheiden, entdecken.
Schauen Sie mal.
Jemandem sein Gehör schenken.
Lauschen, aufhorchen, zuhören.
Hören Sie doch.
Das Höchste der Gefühle.
Spüren, anfassen, empfinden, berühren.
Greifen Sie zu.
Etwas mit dem Geruchsinn aufnehmen.
Einatmen, schnüffeln, erfahren.
Schnuppern Sie rein.
 

 

Bands

 
 
 

Blade Loki - TONWOCHE 2013

Die Punk/Ska-Band wurde 1992 in Wrocław gegründet. Inzwischen haben sie schon 6 Alben herausgebracht. Eines ihrer bekanntesten Lieder ist "No pasaran!" ("Sie werden nicht durchkommen!") vom gleichnamigen 2006er-Album. "No pasaran" lautete die Parole der antifaschistischen Verteidiger_innen von Madrid 1936.
 
Blade Loki is one of the bands that had dominant influence in the Polish punk/ska music history. Upon 21 years of existence they have released 6 albums and they have played hundreds of gigs in Poland as well as in Czech Republic and Germany. Many of Polish punk music fans esteem the band for the original, unique style. From the beginning of their existence, Blade Loki have been consequently playing melodic punk rock mixed with some ska and hard core elements. The trademark of the band is the strong, exceptional female voice supported by an outstanding brass section and the keyboards. The rhythm section is responsible for creating solid, strong, often heavy and aggressive sound. This unique combination was definitely the key to success of the band! The last album of Blade Loki,the “FRRUUU!”, was released in September 2012. And now it is the time to promote new ideas… if you have an opportunity to see them live… do not hesitate… just come… .
 

_blank - TONWOCHE 2013

Kaum eine Band lässt sich heute noch gern in Schubladen stecken. Im Falle von _blank dürfte das auch schwierig werden, hat die junge Band doch seit ihrer Gründung im Dezember 2011 eine beachtliche Evolution durchlaufen. Zu den anfänglichen folkigen Pop- und Rockelementen haben sich eine gute Portion Electronica und Postrock gesellt. So kann Song X in einem ganz anderen Genre verortet werden als Song Y, jedoch ohne dabei einen charakteristischen _blank-Stil vermissen zu lassen. Mit poetischen Texten, teils mehrstimmigem Gesang und effektvollen Soundteppichen gelingt der Band der Spagat zwischen musikalischer Komplexität und Ohrwurmpotenzial.
 
 

TRIBAZIK - TONWOCHE 2013

 
A unique blend of thrash metal, acid techno and alternative rock with rave undertones, make TRIBAZIK one the
most exciting bands on the UK scene. Their driving energy, powerful vocals and intense electronic effects will
leave you begging for more. This London-based trio rejectsvthe banal, taking a new look at fusing musical
genres and creating a unique sound.